Chilenische Schmucktanne

Dieser auffällige, exotische aber sehr langsamwüchsige Baum besitzt schlangenartige Zweige und ist ein echter Blickfang in jedem Garten. Die Nadeln sind außergewöhnlich stechend, breit und dreieckig. Ein nährstoffreicher, lockerer Boden ist sehr von Vorteil für das Wachstum. Wird die Araucaria im Topf gehalten bitte regelmäßig mit einem handelsüblichen Flüssigdünger düngen. Jungpflanzen benötigen einen ausreichenden Wintertschutz. (aufmulchen).

Es ist die einzige Araukarienart, die auch in Mitteleuropa im Freien kultivierbar ist.

Kategorie:

Beschreibung

lat. Araucaria araucana

Frosttoleranz: -15 Grad bei älteren Pflanzen
Herkunft: Chile
Standort: sonnig, sehr empfindlich gegen Staunässe

Zusätzliche Information

Rarität

Ja