Bismarckpalme
lat. Bismarckia nobilis

Bismarckia nobilis ist eine schöne, beliebte Fächerpalme mit einer großen Krone und blau-grünen Blättern.

Frosttoleranz: bis -2°C
Heimat: Madagaskar
Standort: Die Bismarckpalme bevorzugt einen sonnigen Standort.
Sie muss im Herbst ins Zimmer oder in den Wintergarten gestellt werden.
Wasserbedarf: hoch – immer feuchter Boden

Blaue Nadelpalme
Blaue Nadelpalme
Frosttoleranz: bis -15Grad
Heimat: trockene Wälder in Argentinien
Standort: sonnig, warm, wasserdurchlässiger Boden

Die blaue Nadelpalme ist eine sehr robuste, noch relativ seltene Palme. Sie zeichnet sich durch extrem steife, harte Fächerblätter aus, die eine faszinierende blaugraue Farbe haben. An den Blattstielen bildet die Nadelpalme harte Stacheln.
Die Heimat dieser Palme sind trockene, dornige Wälder in Argentinien, daher ist diese Palme sehr robust. Sie verträgt Frost bis zu -15 Grad und kann daher in Mitteleuropa mit Winterschutz im Freiland ausgepflanzt werden.


Dattelpalme – Kanarische Dattelpalme
lat. Phoenix canariensis

Sehr robuste, preiswerte und schnell wachsende Kübelpflanze mit großen, gefiederten Blättern.

Frosttoleranz: -5°C bis -8°C
Heimat: Kanarische Inseln
Standort: benötigt ein sonniges bis halbschattiges Plätzchen
sollte in unserer Region ohne optimalen Winterschutz nicht ausgepflanzt werden
Wasserbedarf: benötigt im Sommer viel Wasser

Dattelpalme – Zwergdattelpalme
lat. Phoenix roebelenii

Phoenix roebelenii hat weiche, sehr fein gefiederte Blätter.
Um das Wachstum zu fördern, regelmäßig düngen und den Palmenstamm mit Wasser besprühen.

Frosttoleranz: verträgt keinen Frost!
Heimat: Laos
Standort: halbschattig bis schattig
Auch als Zimmerpflanze und für Wintergärten geeignet; Überwinterung bei Raumtemperatur
Wasserbedarf: eher mäßig

Feuerpalme
lat. Archontophoenix alexandrae

Schnellwachsende, attraktive Palme mit verdickter Stammbasis und schlankem Stamm. Sie ist die optimale Indoorpflanze, aber auch im Sommer für Terrassen und Gärten geeignet.

Frosttoleranz: verträgt keinen Frost!
Heimat: Australien
Standort: sonnig bis halbschattig
als Zimmerpflanze heller Standort
Wasserbedarf: hoch, aber keine Staunässe


Geleepalme
lat. Butia capitata

Eine robuste und anspruchslose Palme mit stark v-förmig gefiederten bläulich bis graugrünen gebogenen Blättern.

Frosttoleranz: bis -11°C
Heimat: Brasilien, Uruguay
Standort : sonniger Standort und durchlässiger Boden
‡ gute Basis, fördert Farbbildung
Wasserbedarf: mittlerer Wasserbedarf im Sommer;
geringer Wasserbedarf im Winter


Geleepalme – Wollige Geleepalme
lat. Butia eriospatha

Butia eriospatha hat einen robusten, rauen Stamm und viele elegant gebogene dunkelgrüne steife Fiederblätter. Sie trägt essbare Früchte, die sehr schmackhaft sind.

Frosttoleranz: -8 bis -13°C
Heimat: Süden Brasiliens
Standort: bevorzugt sonnige Standorte und verträgt kaltes,
regnerisches Winterwetter gut
Wasserbedarf: mittel – leicht feuchter Boden


Goldfruchtpalme
lat. Chrysalidocarpus lutescens

Chrysalidocarpus lutescens gehört zu den beliebtesten Zimmerpflanzen. Sie wächst relativ langsam, hat einen schlanken Stamm mit vielen ausladenden, schmalen Wedeln. Goldgelb sind die Früchte dieser Fiederpalme, die sich aber bei Zimmerpflanzen kaum bilden. Ältere Palmen machen sich im Sommer auch gut als Kübelpflanzen auf Terrasse und Balkon.

Frosttoleranz: verträgt keinen Frost! Liebt hohe Temperaturen.
Heimat: Madagaskar
Standort: hell bis halbschattig
Wasserbedarf: hoch – immer feuchter Boden


Hanfpalme - Chinesische Hanfpalme
lat. Trachycarpus fortunei

Trachycarpus fortunei zählt zu den bekanntesten und robustesten Fächerpalmen für den mitteleuropäischen Raum. Sie wächst auch bei geringen Sommertemperaturen, verträgt Frost und Schnee. Bei Auspflanzung und optimalen Verhältnissen erreicht sie in unseren Breiten ein Jahreswachstum zwischen 10 und 20 Zentimetern.

Frosttoleranz: -16°C
Heimat: Himalayagebiet
Standort: sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Standort und nährstoffreicher Boden
Wasserbedarf: mittel – leicht feuchter Boden


Hanfpalme – Wagners Hanfpalme
lat. Trachycarpus wagnerianus

Die Trachycarpus wagnerianus ist eine eher seltene, aber beliebte Hanfpalme. Die Fächerblätter sind deutlich kleiner, härter und die Blattstiele etwas kürzer als bei der typischen Hanfpalme „Trachycarpus fortunei“.
Ihre robusten Blätter bescheren dieser Palmenart eine bessere Windverträglichkeit .

Frosttoleranz: -16°C
Heimat: Japan
Standort: sonniger bis halbschattiger, windgeschützter Standort und nährstoffreicher Boden
Wasserbedarf: mittel


Hesperidenpalme – Blaue Hesperidenpalme
lat. Brahea armata

Sehr robuste, langsam wachsende, durch ihre Blattfarbe auffällige und seltene Palme.
Je trockener und heißer der Standort, umso silbrig-blauer werden die Fächerblätter. Sie verträgt Hitze gut und sollte in kalten Perioden trockener gehalten werden.
Bei Auspflanzung ist ein beheizbarer Winterschutz auf jeden Fall nötig.

Frosttoleranz: -7°C bis -10°C
Heimat: Mittelamerika, Mexico
Standort: sonnig
Wasserbedarf: wenig Wasser


Honigpalme – Chilenische Honigpalme
lat. Jubaea chilensis

Die chilenische Honigpalme ist eine seltene, langsam wachsende und robuste Palme mit rauen, lederartigen Blättern.
Diese beeindruckende Pflanze ist die frosthärteste aller Fiederpalmen und außerdem robust gegen Wind. Sie wächst auch unter kalten und feuchten Bedingungen. Bei jüngeren Pflanzen ist ein guter Winterschutz erforderlich.

Frosttoleranz: bis -15°C
Heimat: Chile
Standort: sonnige bis halbschattige Plätze mit guter Drainage
Wasserbedarf: mäßig


Nadelpalme
lat. Rhapidophyllum hystrix

Eine sehr seltene, langsam wachsende Palme, die in den USA in feuchten Wäldern als Unterwuchs vorkommt. Sie ist sehr frosttolerant. Im Alter ist der Stamm von vielen stacheligen Fasern bedeckt. Sie ist eine kleinbleibende, bis 2 Meter hohe Palme.
Die Nadelpalme braucht für ein schnelleres Wachstum hohe Temperaturen im Sommer.

Frosttoleranz: bis -21°C
Heimat: Südosten der USA
Standort: sonniger bis halbschattiger Standort
Wasserbedarf: hoher Wasserbedarf im Sommer


Petticoatpalme; Priesterpalme
lat. Washingtona robusta

Die Washingtonia robusta ist eine schnellwachsende, pflegeleichte Kübelpflanze mit einem schlanken Stamm und einer kompakten Blattkrone. Die großen hellgrünen Fächerblätter sind bei Jungpflanzen mit zahlreichen weißen Fäden versehen, die sie im ausgewachsenen Zustand mit der Zeit verliert.
Es ist auch möglich, diese Palmenart als Zimmerpflanze zu halten bzw. im Zimmer an einem hellen Platz zu überwintern.

Frosttoleranz: -5° bis -8°C
Heimat: Nordamerika
Standort: bevorzugt sonnige Standorte
Wasserbedarf: hoher Wasserbedarf im Sommer


Petticoatpalme; Priesterpalme
lat. Washingtona filifera

Die Washingtonia filifera ist eine schnellwachsende Kübelpflanze mit einem dicken und mächtigen Stamm und einer großen, ausladenden Krone. Die mächtigen Fächerblätter sind mit zahlreichen weißen Fäden versehen.
Es ist auch möglich, diese Palmenart als Zimmerpflanze zu halten bzw. im Zimmer an einem hellen Platz zu überwintern.

Frosttoleranz: -5° bis -10°C
Heimat: Mexiko
Standort: bevorzugt sonnige Standorte
Wasserbedarf: hoher Wasserbedarf im Sommer


Rote Latan Palme
lat. Latania lontaroides
Lantan Palme
Frosttoleranz: Latanias sind tropische Palmen und benötigen hohe bis gemäßigte Temperaturen. Die Wintertemperatur sollte 15 °C nicht unterschreiten.
Heimat: Mascarenen
Standort: hell und vorzugsweise einen vollsonnigen Standort
Die Rote Latan Palme fühlt sich im Zimmer und besonders in warmen Wintergärten sehr wohl.
Eine mittlere bis große, solitäre Fächerpalme mit schlankem, grauen Stamm und ausladenden Blättern. Die Blattränder und der Blattstiel sind vor allem bei Jungpflanzen sehr intensiv rot gefärbt.



Schirmpalme – Sissipalme
lat. Livistona chinensis

Sehr beliebte Fächerpalme mit breiten und sehr schönen grünen Blättern. Sie kann als Kübelpflanze im Sommer draußen oder ganzjährig im Zimmer gehalten werden.

Frosttoleranz: -5°C bis -8°C
Heimat: Australien, Japanische Inseln, Süd-China
Standort: halbschattiger bis schattiger Standort
Wasserbedarf: mittlerer Wasserbedarf


Spindelpalme
lat. Hyophorbe verschaffeltii

Die Hyophorbe verschaffeltii hat außergewöhnlich schöne dunkelgrüne, überhängende Fiederblätter und einen spindelförmigen grauen Stamm.
Sie wächst sehr langsam.

Frosttoleranz: verträgt keinen Frost!
Heimat: Maskareneninseln
Standort: gedeiht nur an sonnigen Plätzen
Wasserbedarf: soll bei großer Hitze öfters gegossen werden


Weißstammpalme
lat. Ravenea rivularis

Diese wunderschöne, schnellwachsende Fiederpalme ist als Zimmerpflanze relativ weit verbreitet, da sie ziemlich pflegeleicht und nicht sehr teuer ist. Sie besitzt einen hellen, glatten, geringelten Stamm, der an der Basis häufig verdickt ist. Die Palmenwedel sehen sehr elegant aus.
Während der wärmeren Monate kann die Weißstammpalme auch im Freien (vorausgesetzt ein schattiges Plätzchen wurde gefunden) kultiviert werden.

Frosttoleranz: verträgt keinen Frost!
Heimat: Madagaskar
Standort: hell, halbschattig ohne allzu intensive direkte Sonneneinstrahlung
Wasserbedarf: mittlerer Wasserbedarf


Zwergpalme – Blaue Zwergpalme
lat. Chamaerops humilis cerifera

Eine wunderschöne, robuste und pflegeleichte Pflanze mit intensiv silberblauen Blättern. Diese blaue Zwergpalme hat deutlich kleinere und steifere Fächer mit kürzeren Blattstielen als die bekannte Europäische Zwergpalme.

Frosttoleranz: bis -15°C
Heimat: Atlasgebirge in Marokko
Standort: benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Standort
Wasserbedarf: mäßige Wasserversorgung im Sommer


Zwergpalme – Europäische Zwergpalme
lat. Chamaerops humilis

Chamaerops humilis ist eine robuste, buschige, windresistente und wunderschöne Palme mit fächerförmigen grünen Blättern.

Frosttoleranz: bis -14°C
Heimat: Mittelmeergebiet
Standort: Sonniger bis halbschattiger Standort
Wasserbedarf: hoher Wasserbedarf (aber keine Staunässe!);
verträgt aber auch Trockenperioden ohne Probleme


Zwergpalme - Vulcanopalme
lat. Chamaerops humilis vulcano

Eine seltene, wunderschöne und äußerst robuste Kübelpflanze, die sicherlich ein Highlight auf jeder Terrasse ist. Die extrem harten Blätter machen sie wind- und schneeresistenter als Europäische Zwergpalmen.

Frosttoleranz: -14°C
Heimat: nördlich von Sizilien auf der kleinen Insel Vulcano
Standort: hell und sonnig
Wasserbedarf: gering – trockener bis leicht feuchter Boden